SG SV Blau-Weiß Bienen/TUS Haffen-Mehr in orange-blauen Trikots

Mannschaftsfoto SG Bienen/Haffen-Mehr 2019/20 vor dem Derby gegen For. Millingen
Trikots gesponsort vom WZR

Jugendspielgemeinschaften gibt es mittlerweile genügend in Emmerich, Rees und Isselburg. Aber das sich jetzt 2 Seniorenmannschaften zu einer Spielgemeinschaft zusammengeschlossen haben, ist nicht ganz neu, aber immer noch selten. In Bienen und in Haffen-Mehr gab es ähnliche Voraussetzungen. Die Initiative ging vom Vorsitzenden von Blau-Weiß Bienen, Lothar Becker, aus. Vor Saisonbeginn musste er feststellen, dass es wieder ein personell schwieriges Jahr in Bienen werden würde, wenn sich im Gegensatz zu den letzten Jahren nichts ändern würde. Über den neuen Trainer der 1. Mannschaft Frank Potthoff wurde der Kontakt zum TUS hergestellt und nach wenigen Gesprächen mit dem TUS-Vertreter Michael an Haak war schnell klar, dass beide Vereine für ihre 2. Mannschaften mit einer Spielgemeinschaft (SG) antreten wollen, federführend soll in dieser Saison Bienen sein, im nächsten Jahr Haffen-Mehr. Als Trainer wurde der Bienener Trainer Sebastian Haberle mit in die Gespräche einbezogen und schnell wurden Details besprochen und verabredet. Beide Mannschaften trainieren und spielen im Wechsel in Bienen und in Mehr, dienstags findet das Training im Paradiesstadion statt, donnerstags im Rhein-Lander Stadion. Auch bei den Heimspielen will man im Wechsel antreten, allerdings soll hier auch berücksichtigt werden, dass Heimspiele gegen Hamminkelner und Weseler Mannschaften eher in Mehr, Spiele gegen Reeser und Emmericher Mannschaften eher in Bienen stattfinden. Hier waren sich die Beteiligten einig, dass das so besser passt als ein sonntäglicher Wechsel.

Die ersten Spiele der SG Bienen/Haffen-Mehr fanden in den Trikots der letzten Saison statt. Jetzt wurde der Mannschaft ein neuer Satz Trikots (blau-orange) zur Verfügung (siehe Foto) gestellt, dafür wurde das Wasch-Zentrum-Rees (W-Z-R) gewonnen. Zum gemeinsamen Gruppenfoto auf der Platzanlage in Bienen übergab Frank Wieczorek die Trikots vom WZR an die Mannschaft, vom Bienener Vorstand waren Lothar Becker, Marius Hollands und Klaus Epping, vom Vorstand TUS u.a. Michael an Haak anwesend. Alle Beteiligten wünschen sich eine gute Stimmung und Kameradschaft innerhalb der neuen Mannschaft sowie eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Vereinen.

Eine aktuelle Besonderheit am Rande: trotz der guten Zusammenarbeit stehen sich die 1. Mannschaft von Bienen und Haffen-Mehr am nächsten Sonntag (22.09. um 15.00 Uhr) als Gegner im Paradiesstadion gegenüber. Da wird es wohl in der zweiten Mannschaft noch unterschiedliche Sympathien geben, und das ist auch richtig so.

16.09.2019 Doppstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.